SECHS FLÜSSE – Wanderung

Traditionell hat der Verein Leipziger Wanderer zur diesjährigen “ Sechs Flüsse Wanderung “ eingeladen. Dem folgten wieder viele Wanderfreunde, und auch die Sehbehinderten des Vereins machten sich auf den Weg.

So findet man seinen Weg

Hier mal ein paar Daten über die vorhandenen Füsse in und um Leipzig.

  • Die Weiße Elster fließt von Knautnaundorf – Lützschena 23.010 m
  • Die Pleiße fließt von Markleeberg – Elsterflutbecken 5500 m
  • Die Parthe fließt von Plausig – Rosental 12600 m
  • Die Neue Luppe fließt vom Luppenwehr Rosental – Lützschena 8000
  • Die Kleine Luppe fließt von der Weißen Elster in die Nahle 3500 m
  • und die Nahle fließt vom Nahlewehr im Rosental – in die Luppe für 2700 m.

Natürlich sind einige Flüsse länger, so wie die Weiße Elster , sie hat eine Länge von 257 km hat. Die Pleiße (altsorbischen Ursprungs- „das Sümpfe bildende Wasser“) hat eine Gesamtlänge von 90 km und hat sein Quellgebiet bei Zwickau. Die Parthe entspringt im Glastener Forst und nach 56,7 und fließt in die Weiße Elster bei Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.