Das Frau-Holle-Land

Das Frau Holle Land vom 28.6. – 02.07.

Das “Frau – Holle – Land” entdecken, hatten wir uns vorgenommen. Wo liegt der GEO – Naturpark ? Keine  Ahnung ? Hatten wir erst auch nicht, daher haben wir uns auf den Weg gemacht nach Bad Sooden,  um zu schauen. 

Die Fläche beträgt insgesamt 113.942 Hektar und verbindet das grüne Band Deutschland und das Werratal mit den Nachbarnaturpark Eichsfeld – Hainich – Werratal und Münden. Bad Sooden liegt etwa 50 km östlich von Kassel.

Im Frau-Holle-Land wandern

Unsere erste Wanderung ( 13,6 km ) führte uns durch den Ort Bad Sooden über den Fluss Werra nach dem Ortsteil Allendorf mit vielen restaurierten Fachwerk Häusern, entlang der Stadtmauer auf dem Rosen Weg. Weiter liefen wir zum Heyerskopf , danach folgten wir dem Kolonnenweg zum Grenzmuseum Schiffersgrund und zum Mahnmal ” Verbrannte Träume ” und zurück nach Allendorf.

Im Frau Holle Land

Die Zweite Wanderung ging gleich hoch hinaus. Wir wollten zur ” Westerburg “, eine Einkehrmöglichkeit, die war aber geschlossen. Also gingen wir weiter hoch und runter und erlebten die Natur, mit einigen tollen Aussichtspunkten, und verweilten dort auf den Bänken

Wohnte Frau Holle hier

Man könnte fast glauben Frau Holle wohnte wirklich hier. Schöne Sommerwiesen, Ein paar Berge mit Wald bewachsen und hier und da auch Streuobstwiesen. Genau wie im gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm.

Im Frau Holle Land

gibt es viele Premiumwege. So machten wir uns auf den Weg zum “Hohen Meißner”.

Gestartet sind wir am Frau Holle Teich. Dieser Kleine, sagenumwobenen Teich ist im Umkreis von 50 km das höchst gelegene stehende Gewässer. Höhe über dem Meeresspiegel. 623 m.

Von dort ging es 2 km hoch zur Kasseler Kuppe ( 751 m ) vorbei am Meißner zum Hohen Meißner mit 712 m. Dort angekommen machten wir eine Rast und genehmigten uns ein Radler, bevor wir durch schmale gewundene Pfade und Forstwege uns auf dem Heimweg machten. Wir hatten gerade mal 7 km hinter uns und vor uns lagen noch 8 km.

Als wir an unseren Ausgangspunkt zurück kamen, waren wir schon etwas geschafft, denn es ging ziemlich hoch und runter.

Das Frau – Holle – Land

ist dann auch die Stadt Kassel mit seiner ” Wilhelmhöhe “

Neugierig auf das Frau – Holle – Land ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.