Von den Palmen zum Olymp

Die Wanderung, die wir heute starten,
beginnt am schönen Palmengarten.

Dann geht es durch den Klingerhain,
das finden auch die Wanderer fein.

Entlang am Elsterflutenbett,
auch die Wanderer finden`s nett.

Für uns tun wir ein gutes Werk,
als nächstes auf den Fockeberg.

Bitte nicht drängeln
Prösterchen
Noch auf’s alte Jahr

Die nahe Welt sich hier erstreckt,
darauf mit Prost ein Gläschen Sekt.

Ein kleines Wunder
Ziemlich klein

Am Spieleplatz mit neuem Schwung,
hält´s Karussell so manche jung.

An der Koburger queren wir die Pleiße,
danach gibt’s Matsch, der Weg ist Sch … (mies).

Wir nun den Wildpark ganz umrunden,
manche zählen schon die Stunden, und der Magen ganz mächtig knurrt, Brigitte ruft jetzt aber fort !

Mancher sucht noch die Robinie,
doch Brigitte hält uns auf der Linie.

Dann heißt`s, die Maske auf und rein,
man zeigt den Impfausweis ganz fein.
Vorbei das Wandern und das Schwitzen,
den Rest des Jahres wir hier aussitzen.

Der Olymp
Jubel, Trubel, Heiterkeit

Genießen hier, die Speis` den Trank.
21 ist vorbei – Gott sei Dank.

Von den Palmen zum Olymp

Auf ein neues Jahr
Na dann mal prost

Auf das das Neue besser werde
Für uns alle und die Erde.

Text: Andreas / Bilder: Marlis, Doris, Andreas

3 Kommentare

  1. Lieber Andreas,besser so ?

  2. Helga Helmbold

    +
    Danke für Eure tollen Ideen, es macht immer Spaß dabei zu sein, für das neue Jahr wünsche ich Euch viel Gesundheit und weiterhin gute Ideen !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.